Warum singe ich Frank Sinatra?

Um Folgendes vorweg zu nehmen: ich bin kein von irgendwelchen Show- bzw. Musical Produzenten oder Big Band Leitern gecasteter Musicalsänger oder Schauspieler und ich mache das auch nicht erst seit Robbie Williams. Mein Impetus, diese Musik zu singen folgt ausschließlich meinem Herzen und nicht der Tatsache, dass ich durch ein Casting zufällig an diese "Rolle" geraten bin (wie man halt sonst so an irgendwelche Musicalpartien wie "König der Löwen" oder "Cats" oder was auch immer gerät).

Die Frage, warum ich Sinatra singe, wird mir immer wieder, vor allem von Journalisten, gestellt und von Zeit zu Zeit geistert sie auch so mal wieder in meinem Kopf herum. Nachdem ich Ol`Blue Eyes 1993 in der Deutschlandhalle in Berlin live erleben durfte — das war eine Katharsis! — hatte ich gar keine andere Wahl:

Ich musste diese Musik machen. Mittlerweile toure ich mit verschiedenen Programmen, die sich in der Titelauswahl deutlich unterscheiden, durch die Lande. Mein Repertoire an Songs aus dem 'Sinatra Songbook' umfasst mittlerweile weit über 100 Titel und ich entdecke immer noch Neues!

Ganz besonders möchte ich an dieser Stelle meinem Lehrer, dem großartigen Sänger und Dozenten David Allen Lane, danken. Er hat mich gelehrt, Sinatra zu singen und trotzdem ich selbst zu bleiben.

Roger Pabst